Skip to main content


So wie ich es verstehe wird der Messenger #Telegram fortan dazu in der Lage sein den genauen Standort eines Nutzers zu bestimmen, um für eben diesen einen standortbezogenen Chat mit anderen Nutzern vor Ort zu realisieren.
Beispiel: Man ist auf einem Festival und möchte mit anderen Festivalbesuchern in Kontakt treten.

Für mich klingt das eher vorgeschoben um primär den genauen Standort des Nutzers zu erfassen und hoffe daher es ist lediglich eine optionale Funktion.

laut Heise soll die Option an Standort-Chats teilzunehmen optional sein => https://www.heise.de/newsticker/meldung/Telegram-Messenger-startet-ortsbezogene-Chats-4455505.html
Ich habe schon seit längerem bedenken wegen der Sicherheit bei Telegram und dieses feature macht es nicht besser.

IMHO ist die Nutzung des Messengers #Telegram eine optionale Funktion. SCNR

Die Funktion ist optional. Man muss der App nicht die Berechtigung geben, auf den Standort zugreifen zu können.
Die Funktion ist zb praktisch auf Treffen oder Konferenzen. Hier kann man dann einfach miteinander in einen gemeinsamen Chat mit Gruppen oder einzelnen kommen. Und bei Telegram haben die Kontakte dadurch nicht automatisch die Telefonnummer.

"Neu" ist das nicht, nein. Nur praktischer für den Benutzer. Früher konnte man den Live Standort mit einem Kanal teilen. Das war wirklich praktisch, wenn man sich mit Bekannten an einer fremden Location zusammenfinden wollte. Ich habe das oft genutzt damit meine Familie sieht wo ich auf dem Heimweg stecke oder im Stau stehe. So war das Abendessen rechtzeitig warm ;-)

Was würdest du empfehlen?
#meetup? #xing? #linkedin?
Können andere Messenger dies auch?
#telegram