Skip to main content


 
Bild/Foto

2 people reshared this

@herrdoering

in dem Bild fehlt der wichtigste Teil, denn wir spielen ja da nicht zum Spaß Krieg, sondern wir machen das, damit wir nachher die Bodenschätze ausbeuten können.

Zum Spaß nicht, aber auch nicht immer für Bodenschätze. Religion soll manchmal auch eine sehr tragende Rolle spielen, oder Vorherrschaft irgendwo (quasi der internationale politische Schwanzvergleich).

Ich sags ja schon lang: Viele Kriege wären binnen Minuten beendet, wenn man die Kriegstreiber mit Messern in eine Arena steckt und die Überlebenden hinterher einfach erschießt, statt von Soldaten im fernen Land Bomben aus 10.000 Metern Höhe fallen zu lassen.

dafür haben die Griechen ja damals Olympia erfunden, das war aus meiner Sicht ein extrem intelligentes Konzept aber vermutlich steckt Krieg einfach zu tief in unseren Genen.

@hugo @herrdoering

@Metal_Warrior es geht da um Bodenschätze, im Mittelmeer vor der Nordküste von Afrika!

In Syrien und dem Jemen geht es nicht wirklich um Bodenschätze, da wird ein Religionskrieg geführt, zwischen Schiiten (Iran) und Wahabiten (Haus Saud).

@Metal_Warrior das ist das was nach Aussen gezeigt wird, und was als Anlass für die Auseinandersetzungen benutzt wird (Anlass != Ursache). Die dort lebenden Menschen werden benutzt, aufeinander gehetzt, damit in der Region eine Destabilisierung einsetzt. Damit bekommen die Internationalen Rohstoffkonzerne die Möglichkeit sich dort breit zu machen, da ja die lokale Wirtschaft nicht mehr funktioniert...

Interessant ist, das die Unruhen in Nordafrika genau nachdem anfingen, nachdem die geologischen Untersuchungen die Öl- und Gasvorkommen dort als profitabel abbaubar ergaben.

p.s. glaube nicht einfach was Dir erzählt wird, versuche die Hintergründe und zusammenhänge zu erkennen, Dir deine eigene Meinung daraus zu bilden.

Dort, wo die Raketen abgeladen werden (auf dem Bild), ist aber nicht Nordafrika, sondern Syrien und der Jemen (plus Israel etc., der Nahe Osten halt). Und wer ein bisschen recherchiert, findet auch raus, dass es da nicht um Öl geht, denn die Reserven sind aufgebraucht und die sonstigen Rohstoffvorkommen nicht der Rede wert. Soviel zu Bodenschätzen.

Bleiben noch die Machtverhältnisse und die -interessen der lokalen Großmächte, und die sind auf beiden Seiten (auch) religiös motiviert.

...wo du immer noch auf derzeitigen Spannungsgebieten, aber nicht auf Kriegsgebieten rumreitest. Ich rede nach wie vor von Kriegsgebieten, und die Türkei sowie Zypern gehören nicht dazu. Syrien und Jemen sind hingegen welche, und daher kommen die Flüchtlinge. Und ein kurzer Blick ins Wiki genügt, um rauszufinden, dass die Länder bereits Nettoimporteure sind...